Flori will Leben

Wahnsinn, und Danke für Alles

euer Flori 

Die enorme Zahl von 3314 Spendern aus unserer Gemeinde, dem Umland und der gesamten Region die ihr Blut zur Typisierung der Gewebemerkmale abgegeben haben und somit besonders Flori Scheid und seiner Familie, aber auch anderen Krebspatienten ein großes Stück Hoffnung schenkten.

In großartiger Weise wurde durch die Unterstützung von ca. 300 freiwilligen Helferinnen und Helfern, der örtlichen Gruppen, der Vereine und der Feuerwehren die enorme Organisation an diesem Tag mit Bravur bewältigt. Ein Dankeschön allen Spendern, den Vereinen für ihre Aktionen, den Künstlern, den Firmen und Geschäften, die durch großzügige Spenden dazu beigetragen haben, diese Typisierung zu finanzieren bzw. noch weiterhin zu unterstützen.

Uns ist es ein ganz großes Bedürfnis, Ihnen allen für diesen bemerkenswerten Einsatz unsere besondere Hochachtung und ein

                                         „Vergelt´s Gott“                             auszusprechen.

 

                                         

Schirmherrin Viktoria Horber                                         Initiator Andreas Braunegger

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der 15-jährige Florian Scheid aus Denklingen leidet an Lymphdrüsenkrebs.
Die Übertragung von Stammzellen eines passenden Spenders ist seine einzige Überlebenschance.
Leider findet immer noch jeder fünfte Patient keinen passenden Spender. Deshalb brauchen wir Sie im Kampf gegen Krebs!
Vielleicht sind Ihre Stammzellen die Rettung für einen Patienten.
Lassen Sie sich registrieren!

WERDEN SIE LEBENSRETTER!

REGISTRIERUNG:

Am Sonntag 23.10.2011
von 10:00 bis 16:00 Uhr
in der Turnhalle Denklingen

Ab 17 Jahre ist eine Registrierung möglich.
Wenn sie an diesem Termin keine Zeit haben,
nutzen Sie doch die Möglichkeit der Online Registrierung!

 

27 Gedanken zu “Flori will Leben

  1. lieber flori wir verflogen gespannt dein münchner tagebuch und freuen uns über deine tollen fortschritte alles alles gute wünschen dir die maiers

  2. Hallo Flori,
    morgen ist der Tag der Tage ! Wir denken eh schon die ganze Zeit an Dich und morgen natürlich ganz im Besonderen (und natürlich auch an den Spender!!) ! Hey du Kämpfer, wir drücken Dir alle uns zur Verfügung stehenden Daumen , schicken diverse Engel los und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen. Wir drücken Dich in Gedanken Flori. Andi,Marina und Nicolas

  3. Hallo Flori

    Vier Tage auf deinem Weg ins neue Leben liegen hinter dir. Auch wenn es eine sehr
    schwere Zeit für dich ist, glaube ich ganz fest daran, dass du es schaffst.
    Lieber Flori, ich bin überzeugt,dass viele jeden Tag an dich denken und für dich beten.
    Ich tue das auch, und ich weiß, dass der da oben Kraft geben kann, die über dass
    Normale hinaus geht. Die brauchst du, und die wirst du erhalten. Du und deine
    Familie. Ich wünsche es euch von ganzem Herzen.
    Kämpfe Flori, kämpfe!

  4. Hallo Flori,
    Das war seit langem die erfreulichste Super Nachricht, dass du einen Stammzellenspender gefunden hast, der noch dazu so optimal paßt. Wir Fam. Henke, Oma von Flo und natürlich Fam. Stübiger, vor allem Flo freuen uns soooo sehr mit dir. Ich fühle mich euch irgendwie besonders verbunden, weil wir uns gleich nach deiner Diagnosestellung kennengelernt haben und ich auch deine unheimlich netten Eltern kennenlernen durfte. Deine Mama, die Claudia ist so eine ganz Liebe, die wirklich alles für dich tut und es ist auch sehr schön zu sehen, wieviele Menschen an deinem Schicksal teilnehmen. Wir haben uns dann leider nicht mehr so viel gesehen, weil der Flo meistens andere Therapiezeiten hatte. Ich habe aber trotzdem deinen ganzen Krankheitsverlauf verfolgt, dein Flyer war auch überall präsent, sogar oben auf dem Auerberg, das fand ich ganz toll. Ich habe jedes Mal ein Stoßgebet nach “Oben” geschickt sowie bestimmt ganz ganz viele. Flo geht es mitlerweile ganz gut, er ist seit dem neuen Schuljahr wieder in seiner alten Klasse, und macht dann erst mal seinen Qualli. Er wird dir selbst noch ein paar Neuigkeiten mailen. Im neuen “Lichtblicke e.V.” habe ich einen Bericht geschrieben über die Zeit auf St. 9. Vielleicht hast du es ja schon gelesen, sonst schau doch mal rein. Jetzt wünsche ich dir und deiner Familie noch ganz viel Kraft, aber ich bin mir sicher daß sich der KAMPF LOHNT. Und vielleicht steht ja im nächsten Lichtblicke dann dein Abschlußbericht. Ganz liebe Grüße auch an deine Mama und die ganze Familie.

  5. Hallöle Flori, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich mich heute gefreut habe, als ich gehört habe das ein Spender gefunden worden ist !!! Ich freu mich so dermaßen, wow!!!! Es gibt sicher noch einiges was du schaffen musst, aber ich weiß : du packst das und alles wird gut !!!!!!! Alles, alles Gute und das Allerbeste für dich und deine Familie ( die unbeschreiblich super ist!!!!) ALLES WIRD GUT !!!!! MOni

  6. Hallo Flori,
    wir kennen uns leider nicht, als ich von Deiner Krankheit erfahren habe, war ich, wie soviele Menschen zutiefst erschüttert! Es hat mich so tief bewegt, wie Du und Deine Familie mit Deinem Schicksal umgeht, Dein unfassbar grenzenloser Optimismus und Dein Lebenswunsch ist so bewundernswert! Florian, Du bist sowas BESONDERES! Und für ganz viele Menschen bist DU zu einem Vorbild
    geworden, indem man NIE aufgeben darf, weil es sich einfach immer lohnt zu Leben!!
    …Schön, dass es DICH gibt!!
    Inge

  7. Hallo lieber flori. Wir waren gestern in der Turnhalle beim spenden. Ganz Überwältigt waren wir von der Organisation( ein ganz großes lob ). Wir wÜnschen dir alles GlÜck dieser erde, dass ein passender Spender gefunden wird. Ganz liebe grÜsse aus denklingen.

  8. Hallo lieber Flori,
    den Weg nach Denklingen habe ich gestern sehr gerne gemacht und es liegt mir sehr am Herzen, daß du wieder ganz gesund wirst!
    Ich war sehr beeindruckt, wieviele Menschen aus den unterschiedlichsten Landkreisen kamen, und nochmehr angetan war ich vom Zusammenhalt und der Organisation DEINER Denklinger Gemeinde!
    Echt vorbildlich! Darauf kann man sehr stolz sein!
    Dir und deiner Familie wünsche ich nun alles Liebe und Gute, vor allem viel Kraft und Geduld, und natürlich ganz besonders für Dich – bald einen passenden Spender!!!
    Herzliche Grüße aus Eching am Ammersee sendet Dir lieber Flori,
    Kathrin Franzen mit Familie

  9. Hallöle Flori, es waren heute irre viele Leute da, um sich typisieren zu lassen!!! Super !!!!Ich hab versucht, ganz viele Menschen zu informieren, und die sind auch gekommen !!!!! Ich glaub ganz fest dran , das du das schaffst !!!!! ALLES WIRD GUT !!!!!! WACKEN OPEN AIR 2012 ist angesagt(auch wenn ich mit dieser Musik nicht so viel anfangen kann !!) Ich denk an dich und schick dir noch ein paar Engel !!!! (Ich kann im Moment noch einige ausleihen !!!!!) Moni

  10. Hallo Flori,
    auch ich war heute in Denklingen. Schon beim ersten Artikel in der Zeitung war mir klar, hier muss geholfen werden. Und ich wünsche mich nichts so sehr, als dass irgendein Mensch dieser vielen Menschen Dir helfen kann.
    Ich habe eine Tochter, die auch 14 Jahre ist und deshalb berührt mich Deine Geschichte sehr.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie so sehr, dass Du wieder gesund wirst. Wir sehr würden sich all die Menschen, die heute den Weg nach Denklingen gefunden haben freuen, positive Nachrichten von Dir zu hören. Alles, alles Gute für Dich – ich wünsche Dir so viel Kraft und Mut; Du und Deine Familie, Eure Freunde, Ihr seid eh schon so tapfer, haltet durch.
    Mit ganz herzlichen Grüßen vom Ammersee,
    Christine Hart

  11. Hy Flori,
    heute muß ich dir ein paar Zeilen schreiben, wenn du gesehen hättest wie heute die Typisierung gelaufen ist, wie viele Spender gekommen sind und wie angaschiert alle waren und wie perfekt des war, einfach der Wahnsinn. Ich wär am liebsten vor Freude mit dir bis an die Decke g`schbrunga. So sche war des. Aber des holen mir später nach. Mann sieht halt, dass die Leut nicht blos Streit und Krieg kennen sondern auch Freude, Zusammenhalt und Liebe. Aber jetzt, mach du erst einmal einen Riesensprung in richtung Gesundheit bis bald und dann sehen wir uns wieder in alter Frische, so wie früher hald. Also mach´s gut dei unterer Nachbar.

  12. Hallo Flori,
    bin gerade von der Typisierung nach Hause gekommen und noch total überwältigt von der ganzen Resonanz der Leute,die Stimmung war super,jeder war gut drauf einfach spitze.Auch die ganzen Aktionen die in den letzten Tagen und Wochen gelaufen sind, sind nicht zu topen.
    Doch sie sind noch zu topen indem du wieder ganz gesund wirst.Ich bin davon überzeugt daß du es schaffen wirst.
    Wir wünschen dir von Herzen alles Gute und bis bald
    Sabine und Hermann

  13. Lieber Florian,
    wir die Familie Kramer aus Denklingen wünschen Dir viel viel Kraft und Glück um Deine Krankheit zu meistern und auch Deiner Familie und Dir senden wir viele viele guten Wünsche, haltet alle Durch!!! Nach den grauen Tagen folgen auch wieder sonnige Tage. Vorallem mich als Mutter beschäftigt Dein Schicksal sehr ich wünsche Dir von ganzem Herzen das Du bald wieder gesund bist!!! Natürlich lassen wir uns auch testen. Halt die Ohren steif, Du bist auf Deinen Fotos so ein toller Junge, mein Herz ist ganz schwer, doch wenn ich Deine Fotos die sooo positiv sind ansehe, muss ich schmunzeln und habe ganz viel Respekt vor Dir, Du machst das ganz toll, bitte gib nie auf! Liebe Grüße auch an Deine Mama, ich bin in Gedanken bei Ihr, Sie soll so kämpferisch bleiben, Alles Alles Liebe für Euch!!!

  14. Lieber Flo,

    vor einiger Zeit hab ich durch die Zeitung von Deinem Schicksal erfahren und sofort beschlossen, mich an der Typisierung zu beteiligen. Mein ältester Sohn, der so alt ist wie Du selber, wollte auch gleich mitmachen, darf es aber leider nicht.
    Wir drücken Dir ganz fest die Daumen, dass ein passender Spender dabei sein wird.
    Sollte es irgendetwas geben, was wir sonst für Dich und Deine Eltern tun können, lasst es mich wissen.

    Alles Liebe und die besten Wünsche, Bianca Springer

  15. Hallo Flo,

    leider schaffen wir es erst heute, dass wir Dir ein paar Zeilen schreiben. Deine Mama hat mich auf den Button auf Deiner Seite erst aufmerksam gemacht. Unseren “Vorschreibern” können wir uns nur anschließen. Wir halten Dir ganz feste alle unsere Daumen und hoffen, dass am Sonntag ganz viele Leute zum Typisieren kommen und sich ein geeigneter Spender findet.
    Kämpfe weiter, Du schaffst das! Wir glauben fest daran und denken jeden Tag an Dich!
    Liebe Grüße an Dich, Deine Eltern und Deine Geschwister senden Dir Julia, Herbert, Daniel, Niklas und Andrea mit Oma und Opa aus Denklingen

  16. Hallo Flo,

    Ich wohne zwar nicht bei euch in der Nähe, habe mich aber gestern bei einer Typisierungsaktion für Regina an der FH Regensburg registrieren lassen. Ich hoffe so sehr, dass ihr beide einen spender findet!!!! Ihr schafft das, ich glaube ganz fest daran und drücke euch die Daumen!!!!
    Liebe Grüße von Melli aus Regensburg

  17. Hallo Flo,
    ich hoffe daß Du jetzt endlich bald wieder heim darfst, damit Adi dich besuchen kann und Du uns.
    Ich bin so stolz, daß Adi einen so tollen Freund wie Dich hat, mit dem er viel Lachen und Blödsinn machen kann, natürlich auch “ab und zu Computern”.
    Deine Mama ist auch eine Super Tolle, mit der ich mich immer gern unterhalte, wenn wir Dich im Krankenhaus besuchen, oder daheim.
    Und natürlich Lena, … Mani findet sich auch sooo süß.
    Aber jetzt mußt Du erst mal gesund werden lieber Flo, damit Ihr wieder miteinander in die Schule gehen könnt, im Sommer mit dem Mofa rum fahren, es in Wacken krachen laßt und noch viel viel mehr.
    Ich hab´s Dir ja schon mal gesagt Flo, ich weiß daß Du das schaffst.
    Du bist ein unglaublich starker Junge und immer gut drauf, wenn ich dich sehe und das find ich ganz toll an Dir.
    Bis bald und liebe Grüße Gabi

  18. Hey mein Süßer,
    eigentlich sollt ich schon längst im Bett sein, weil ich in 8 Stunden schon wieder bei Dir im Krankenhaus bin und eigentlich ausgeschlafen sein sollte.
    Aber ich kanns einfach nicht lassen und muss immer schauen was sich Neues auf Deiner Seite tut.
    Immer und immer wieder lese ich die Berichte der Aktionen, Deine Nachrichten und schau sogar die Fotos immer wieder an, obwohl ICH sie geschossen hab.
    Du sollst wissen (aber des weißt Du), dass ich Dich unsagbar von ganzem Herzen lieb hab und in Gedanken immer bei Dir bin.
    Du fehlst uns hier daheim so schrecklich wenn Du im Krankenhaus bist.
    Jeden Abend, wenn ich ins Bett geh, schick ich Deinen Engel los, damit er sich so richtig ins Zeug legt und Dir zur Seite steht.
    Schnuckl, ich glaub an Dich, an Deine Stärke, an Deine Geduld und an Deinen grenzenlosen Optimismus………….und das allein ist schon mal die halbe Miete !!!
    Also, jetzt geh ich aber, sonst schläft Dein Engel schon so fest, dass ich ihn gar nicht mehr wach bekomme. Wir sehen uns in ein paar Stunden.
    ICH HAB DICH SOOOOOO LIEB !!!!! Bussi Mama (Muada)

  19. Hi Flo
    ich gehe am Freitag ind Hex, schade das du nicht dabei sein kannst =(
    was machst dann so am ganzen Tag (nase bohrn)
    weist no wo ma die Ärtze verarschst haben wo ich mich in dein bett
    gelegt habe und du dich versteckt hast . wir hoffen dass am sontag viele leute kommen und dass der richtige dabei ist. Warn scho verdammt viele Leute am Sportheim oben Susanchien ist auch 7kilometer galaufen danach war sie fertig!!! wir denken ganz oft an dich und dein Platz auf der Coutsch is immer für dich frei !!!
    Viele Liebe Grüße von Rainer, Susanne, Marius & Michael
    Viele Knuddler von uns für dich

  20. Lieber Florian,
    Du weißt es sicherlich, dass Du die “Beste Mama” auf der Welt hast und Ihr eine “Ganz Tolle Familie” seid. Deiner Mama war, schon immer, nichts wichtiger wie ihre Familie und ihre Freunde. Sie war und ist immer für alle da. Claudia, Du bist eine ganz “Herzliche Persönlichkeit”.
    Florian, mit so einer wunderbaren Familie und ganz lieben Freunden, wie die Brauneggers und vielen Anderen, Deinen starken, positiven Willen,
    hast Du die “Besten Voraussetzungen”.
    Ich wünsche Dir von Herzen einen 100%igen Spender und behalte Deine positive Einstellung. “Du packst des”
    Und Hallo, traumhaftes Wetter, gestern am Dienhausner Weiher, am Sportheim beim Lauf, das bedeutet doch was!
    Ganz liebe Grüsse an Dich und Deiner Familie
    Deine Nachbarn

  21. Heii Flori,
    jetzt wirds endlich mal wieda Zeit, dass du ausm Krankenhaus raus kommst!!!
    Aber Gott sei Dank gehts jetzt wieda bissl Bergauf…
    Deine positive Einstellung find i sooo super.
    Heut war ja die Serenade am See, da war ich mit da kleinen Lena und am Helmut und da warn soo viel Leute :)
    Also Flo, da siehst, dass soooo viele zu dir halten!!!
    Auch welche, die dich nicht kennen!!!
    Ich hoff, dass au am Sonntag viele Leute kommen.. I sags scho immer zu jedem.
    Also ich wünsch dir noch eine gute Nacht :)
    LG Caco

    • Hey Flori :)
      da muss ich da Caco recht geben das se sich wahnsinnig für dich einsetzt und jedem sagt er soll am Sonntag kommen. Ich hoff natürlich auch für dich das möglichst viele kommen die dir helfen wollen :)
      ich bin mir sicher das du des packst :)
      Lg Vreni

  22. Habe durch meine Familie und Freunden von dir und deiner Krankheit erfahren, ich werde auch zum Spenden gehen, leider befasst man sich selber viel zu wenig mit diesem Thema, denn wenn man nicht betroffen ist, denkt keiner irgendwie darüber nach.Aber es kann ja ganz schnell jeden von uns treffen, und ich denke,dann wäre man froh wenn man solch gute Freunde und Familie hat die es in so kurzer Zeit schaffen so eine Aktion auf die Beine zu stellen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute.
    Liebe Grüße an dich und deine Familie
    Sabine

  23. Servus Flori,
    Servus liebe Helfer und sonstige Lebensretter,
    ich möchte mich im Vorfeld bei allen Bedanken die unsere Aktion in irgendeiner Weise unterstützen. Es ist der echte Wahnsinn, was Ihr auf die Beine stellt. Wir sind euch sehr, sehr dankbar.

    Ich glaube und hoffe, dir Flori und vielen Anderen hiermit ein Zeichen der Unterstützung geben zu können. Nicht aufzugeben und immer für was zu kämpfen. Mach weiter so. Du bist stark und hast einen wahnsinnigen Willen den Krebs zu besiegen.

    Drum liebe Leute, kommt am Sonntag, den 23.10.11 zur Typisierung und spendet 5ml Blut. Es lohnt sich. Gebt Flori und vielen Anderen ein Zeichen. Keiner ist von der Krankheit sicher.

    Vielen Dank und viele Grüße

    eure/deine

    Familie Braunegger (Braunis)

  24. Servus Flori
    mir fällt es sehr schwer dir was zu schreiben ,mir fehlen einfach dazu die Worte !
    Nachdem wir VOLTAGE am Freitag letzter Woche in der Hex , von deiner Krankheit erfahren ,möchten wir dich unterstützen !
    Spontan ,mit dem Jumbo Wirt von der Hex in Denklingen vereinbart ,wird Voltage in der Hex am Freitag den 21.10.2011 zu deinen Gunsten ein Benefizkonzert geben !
    Wenn ich dein Bild so ansehe , bin ich überzeugt ,das du so einen so starken Willen hast , um diese Krankheit zu besiegen !
    Wir , sind überzeugt ,das du das schaffen wirst ,unsere Wünsche dazu werden dich dauernd begleiten !
    Liebe Grüsse
    an dich und deine Eltern
    Henry

  25. Hey Flori,
    hab vor einigen Wochen auch durch sie Zeitung von deinem Leid erfahren… Ich wünsche dir viele Teilnehmer bei der Registrierung und vorallem, dass jmd passendes dabei ist. Leider werde ich erst nächsten Sommer 18, aber der Termin ist schon bei uns im Kalender markiert und meine Familie wird auf jedenfall teilnehmen. Ich habe auch in der Schule Klassenkameraden etc. darüber informiert und hoffentlich einige zur Teilnahme bewegen können.
    Bleib stark und verlier deinen Willen nicht, aber auf dem Bild siehst du noch genauso fröhlich aus, wie ich dich von früher kenne. Ich glaube fest daran, dass dein Überlebenswille und deine Kraft groß ist und du die Krankheit überstehen wirst!!!

    Mit freundlichen Grüßen , Theresa :)

  26. Hi Flori,

    ich hoffe auf diese Weise erreichen dich meine Zeilen. Letzte Woche bin ich durch einen Artikel im Lechkurier auf deine Situation aufmerksam geworden. Klar, schon öfters hat man durch die Medien von solchen Fällen gehört, aber diese leider auch schnell wieder vergessen. Der Grund dafür liegt vermutlich in der Tatsache begründet, dass die betroffenen Personen weit weg wohnten und man selber nicht wirklich betroffen war. Dieses Mal bist Du, ein junger Mensch aus unserer Mitte, ganz persönlich betroffen und brauchst schnell die Hilfe deiner Mitmenschen. Ich habe nicht lange überlegt und mich gleich bei der DKMS online registrieren lassen. Vermutlich komme ich nicht unbedingt für dich als Spender in Frage, aber durch deine Aktion kann möglicherweise einem anderen Menschen auf der Welt geholfen werden. Das Foto von dir hat, trotz deiner schweren Erkrankung, eine total lebenslustige Ausstrahlung. Ich bin davon überzeugt, dass dein Überlebenswille sehr sehr groß ist. Schon aus diesem Grunde wirst Du es auch schaffen einen geeigneten Spender zu finden. Vielleicht wird das nicht heute oder morgen sein, aber eines Tages wird dich diese erlösende Nachricht erreichen. Die Hoffnung darauf und deinen Überlebenswillen darfst Du niemals aufgeben, aber so würde ich dich auch nicht einschätzen.

    Flori, ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und werde schnell wieder gesund.

    Liebe Grüße …Uwe Hofmann…
    (Lesepateninitiator/Grundschule Schongau)

    PS.: Stehe mit Frau Viktoria Horber (Bürgermeisterin/Denklingen) in Kontakt. Werde versuchen einige Flyer, die auf deine Aktion aufmerksam machen, zu bekommen um diese hier in Schongau an entsprechender Stelle auszuhängen. Wir haben im Rahmen unseres Lesepatenprojektes einige Werbepartner, die bestimmt hier gerne mithelfen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Werner Winkler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>